Archive for Wissenschaft – Erkenntnisse

Endlich Äpfel am Baum! Der Pflanzen-Aquaquant hat’s geschafft!

Ein Test, der gigantisch gewirkt hat!

Vor 8 Jahren haben wir in unserem Garten einen kleinen Apfelbaum eingepflanzt, der sich allerdings nicht entschließen konnte, uns Äpfel zu schenken. Einmal waren es 5 Äpfel, einmal sogar 7 – mehr allerdings nie. Außerdem beobachteten wir, dass ihn viele Ameisen besiedelten, obwohl wir viele natürlich Maßnahmen ergriffen hatten, um das zu verhindern.

Im letzten Jahr drückte uns dann Dr. Kerl einen neu entwickelten Pflanzen-Aquaquant in die Hände. Den durften wir auf Herz und Nieren testen. Einen dieser Stäbe steckten wir im Spätherbst unten ans Wurzelwerk und waren gespannt auf die Wirkung.

Die konnten wir dann in diesem Frühjahr bereits bewundern. Wow!! Welche Freude!! Unser Apfelbaum war endlich(!) übersät von Blüten. Er übertrumpfte damit sogar die Bäume der ganzen umgebenden Gärten.

Nun, ich wollte noch damit warten, darüber zu frohlocken. Denn viele Blüten bedeuten ja noch lange nicht, dass daraus auch Früchte werden.

Jeden Tag schauten wir bei unserem Baum vorbei und wir gerieten in ein freudiges Staunen, dass unser Baum tatsächlich übersät ist von kleinen Äpfeln. Dieser relativ kleine Baum trägt nun Hunderte(!) von Äpfeln, die jeden Tag größer werden. Inzwischen bekommen sie sogar eine schöne rötliche Farbe. Das sind jetzt schon wunderschöne leckere Josta-Äpfel, auf die wir uns schon total freuen. Denn bis zur Erntezeit ist es nicht mehr lange hin.

 

 

Vor allem sind wir zutiefst von Herzen dankbar, dass Dr. Kerl wieder mal etwas Phänomenales gelungen ist. Mit dieser Dankbarkeit werden wir jeden einzelnen Apfel in diesem Jahr genießen.

 

 

 

 

Doch das ist noch nicht alles!

Es gibt noch weitere Phänomene, die ich hier mal in Kürze aufzähle:

  • Am Apfelbaum konnten wir nur noch ganz wenige Ameisen entdecken, also im ganz normalen Bereich.
  • Auch die umgebenden Pflanzen in der Nähe profitieren anscheinend vom Aquaquant, der im Wurzelwerk des Baumes steckt:
  • Der Jostastrauch war voller Früchte – und das Geniale dabei: auch dort sind kaum Ameisen auf den Ästen.
  • Der Schmetterlingsbusch neben dem Baum war bisher immer sehr klein und schwächlich. In diesem Jahr ist er riesig geworden mit dicken Ästen. Er hat bisher jedem noch so starken Sturm widerstanden.

Mein letztes Interview mit dem Entdecker bzw. Erfinder Dr. Kerl findest du übrigens auch hier im Schöpfercafe – über diesen Link. Darin erfährst du einiges zur Wirkung und Funktionsweise des AQUAQUANT. Da wirst du echt ins Staunen kommen! Der Hund von Peters Tochter hat übrigens keine Zecken mehr, seit er den kleinen Hunde-AQUAQUANT trägt.

Und wenn du meine Erfahrungen nach einem Wespenstich lesen willst, dann findest du sie über diesen Link.

Die Kontaktdaten von Dr. Kerl in München – er freut sich über deinen Anruf:

Für Anrufe: +49 (0) 89 4545 4646

Email: frag@aquaquant.de

Anmerkung:

Du unterstützt das Schöpfercafe, indem du bei Kontaktaufnahme mit Dr. Kerl liebe Grüße von uns (JonaMo bzw. Familie Wiermann) ausrichtest.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, kannst du auch bei uns nachfragen. Schreib uns einfach eine Email an webmaster(at)schoepfercafe.de. Wir erzählen dir gerne mehr darüber.

Es ist wirklich fantastisch, was die Quanten bewirken können. Darüber staunen wir jeden Tag, denn wir nutzen die Quanten sehr gerne in unserer Arbeit mit den Menschen. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann besuche gerne unsere Seite matrix-korrektur.de

Du hast Lust, selber das Spiel mit den Quanten zu lernen und anzuwenden? Dann kann ich dir wärmstens das QuantenTheater empfehlen. Dort gebe ich meine eigenen wunderbaren Erfahrungen in einer Reihe von Videos zur Selbstanwendung weiter. 

Und wenn du mit mir in Kontakt bleiben willst, dann empfehle ich dir den SchöpferBrief. Den kannst du dir im SchöpferGarten kostenfrei anfordern. Hier kommst du zum SchöpferGarten.

Teile diesen Beitrag

Warum wir nur noch reines Wasser trinken – ohne Mikroplastik

Die Natur macht es uns vor 

Ein klarer Gebirgsbach hat alle Qualitäten, die Wasser braucht, um unsere Körperzellen optimal zu versorgen und uns Energie zu geben. Durch den natürlichen Bachlauf, in dem große und kleine Steine den Fluss unterbrechen, kommt es zu natürlicher Reinigung und Energetisierung. Dieses Wasser schmeckt nicht nur vorzüglich, es tut uns auch unglaublich gut. 

Doch mal ehrlich, wer von uns kommt schon regelmäßig an reines Gebirgswasser?

Inzwischen dürfte es hinreichend bekannt sein, dass unser Leitungswasser alles andere als gesund ist. Es enthält Medikamentenrückstände, jede Menge Bakterien, Uran, Blei, Anti Baby Pille, Kontrastmittel, Nitrat – um nur einige von sehr vielen zu nennen. Den tatsächlichen Cocktail willst du gar nicht wissen, glaub mir.

Um unser Flaschenwasser ist es da nicht besser bestellt. Es wird nur auf wenige Inhaltsstoffe getestet. Zudem wird es oft in Plastikflaschen abgefüllt, wovon wir nicht nur der Umwelt zuliebe dringend abraten. Wusstest du, dass du beim Trinken von Wasser aus Plastikflaschen gleichzeitig Plastik isst? Na, guten Appetit! Was dein Körper dabei Tag für Tag an Müll speichert, kannst du dir sicher selber vorstellen.

Was das Flaschenwasser (und auch so manches gefilterte Wasser) zusätzlich noch extrem abwertet, sind die zugesetzten Mineralstoffe. Leider kursiert immer noch der Irrglaube, dass unser Körper Wasser mit Mineralien braucht. Die kann er jedoch nur optimal in organischer Form aufnehmen, nämlich aus pflanzlicher Nahrung. Ein Beispiel: um deinen Tagesbedarf an Magnesium zu decken, kannst du ca. 50 Liter Mineralwasser trinken – oder eine kleine Handvoll Nüsse oder Mandeln. Was ist nun einfacher?

Zum Thema Mineralwasser bzw. (künstlich) mineralisiertes Wasser möchten wir nun gerne einen Experten sprechen lassen. Prof. Dr. Ingo Froböse erklärt in diesem kurzen Video sehr anschaulich, wie gutes Trinkwasser beschaffen sein sollte.

» Read more

Teile diesen Beitrag

Spiritualität in der heutigen Zeit

Resonanz

Die Welt wandelt sich

Das ist überall zu spüren und zu sehen. Wir erleben es momentan sehr oft, dass Menschen plötzlich aufwachen und ein neues Bewusstsein entwickeln für ihre Gesundheit, die Umwelt und die Menschen um sich herum. Ihnen wird bewusst, wie kostbar die eigene Lebenszeit ist und dass unser Planet nicht irgendwann ausgetauscht werden kann.

Auch das Thema Dankbarkeit nimmt zu, zumindest bei bewussten Menschen. Denn diese Energie hat eine immense Wirkung!

Ja, es ist wirklich eine Freude, das zu beobachten. Denn es zeigt deutlich, dass etwas im Gange ist, das über unseren Verstand hinausgeht. 

Vielleicht kennst du auch Rupert Sheldrake, er hat uns vor einigen Jahrzehnten das Bewusstsein für die morphogenetischen Felder eröffnet. Im Grunde war es damals schon die Vorbereitung auf unsere jetzige Arbeit mit den Quanten

Dieses Interview mit Rupert Sheldrake wurde am 11.11.2018 von Neue Horizonte hochgeladen und wir haben es mit Spannung und Interesse angesehen. 

Wir finden, es passt super hier ins Schöpfercafe, denn es wird dich motivieren und inspirieren. Wir wünschen dir jetzt viel Freude beim Anschauen.

» Read more

Teile diesen Beitrag

Achtung – da ist Mikroplastik drin!

Mikroplastik überall – auch DU kannst das ändern … hör gut zu!

Wir alle sind Teil von Mutter Gaja und mitverantwortlich, was mit unserem Heimatplaneten geschieht. Vor allem sind wir für unseren Körper verantwortlich, denn den können wir nicht einfach mal eben so auswechseln.

Es gibt so vieles, das wir ändern können, wenn wir uns darüber bewusst sind. Jeder von uns kann einen kleinen Beitrag leisten, in vielen Bereichen des Lebens.

Vor einigen Tagen wurden wir auf dieses kurze Video aufmerksam gemacht und das hat uns sehr sehr nachdenklich gemacht. Uns wurde wieder einmal bewusst, wo wir überall noch Kunststoff ver(sch)wenden und was wir tun können, um das zu vermeiden.

Das wirklich Fatale daran ist das Abfallprodukt Mikrokunststoff, der sich in vielem befindet, was wir zu uns nehmen. Jetzt hat es natürlich keinen Sinn, in Angst zu verfallen und nichts mehr zu essen und zu trinken. Allerdings können wir beginnen, zurück zu natürlicher Ernährung zu kommen – und das möglichst ohne Verpackung.

Was noch viel wichtiger ist, ist das Trinkwasser. Denn auch darin befindet sich dieser Mikrokunststoff und noch vieles mehr, zum Beispiel Pflanzenschutzmittel, Medikamentenrückstände, Gifte usw.. Ein Wassertest hat uns da erst die Augen so richtig geöffnet. Da nützt es auch nichts, Flaschenwasser zu kaufen, denn auch da sind diese Stoffe in 90% der Mineralwässer enthalten. Die Industrie erzählt uns natürlich nicht, welche Sorten das betrifft. Aber unser Wassertest hat es uns gezeigt – es ist wirklich Besorgnis erregend!

Seit wir das wissen, haben wir diesbezüglich inzwischen was geändert. Unser Trinkwasser ist jetzt zu 100% rein und zellverfügbar. Und wir erleben am eigenen Körper täglich von neuem die wundersame Wirkung. Es ist wirklich unglaublich, was wir da beobachten!

Schau dir dazu auch noch unseren Artikel an: Warum wir nur noch reines Wasser trinken.

Und jetzt schau dir bitte mal dieses 6 Minuten Video an und nimm jeden Satz von Rita Apel in dein Bewusstsein auf. Unsere Mutter Erde wird es dir danken. 

» Read more

Teile diesen Beitrag

Spiel dein Leben!

Kannst du dir vorstellen, dass dein Leben ein Spiel sein kann?

Wie wäre es, wenn du beginnst, leichter und spielerischer durchs Leben zu gehen? Wie würde es sich für dich anfühlen, wenn deine Arbeit ein Spiel ist?

Du sagst jetzt vielleicht, dass das Unsinn ist, denn es fühlt sich gar nicht so an. Doch warum ist das eigentlich so?

Wir haben von klein an gelernt, jedenfalls spätestens in der Schule, dass wir uns „Mühe geben“ müssen, dass wir uns „anstrengen sollen“, um etwas zu erreichen. Wir „mussten“ immer nur. Doch haben wir jemals zu hören bekommen, dass wir gut sind, genau so wie wir sind? Hat uns jemand gesagt, was wir alles können und vielleicht sogar, dass uns alles möglich ist?

Wahrscheinlich war das in den seltensten Fällen so.

Als ich die Einladung zum Spiel-dein-Leben-Kongress im Postfach fand, da lachte das Kind in mir. Es wollte unbedingt dabei sein. Und so meldete ich mich dafür an. Und jetzt freue ich mich wie ein Kind auf jeden einzelnen Beitrag, jedes Interview, das mich wieder in die Zeit des Spielens versetzt. Ja, es ist fast wie ein Zeitsprung.

Nimm dir die Zeit und schau dir diesen Onlinekongress an. Es sind wirklich wertvolle Inhalte von wunderbaren Menschen, die du da bekommst, besser als die meisten Bücher. Das Kind in dir wird sich freuen – und natürlich auch deine eigenen Kinder. Denn wenn es dir gut geht, dann geht es auch ihnen gut.

Zum Spiel dein Leben-Onlinekongress kommst du über diesen Link oder wenn du auf das Bild klickst.

Lass dein Leben wieder ein Spiel sein und wecke das spielende Kind in dir! Du bist hier, um Freude zu haben!

.

Übrigens… Kennst du schon den SchöpferGarten? Dort geht es auch spielerisch zu. Hier kommst du zum SchöpferGarten – über diesen Link.

Viel Freude bei deinem Lebensspiel wünschen dir von Herzen

JonaMo und Klaus-Peter

Teile diesen Beitrag

Vom Trauma zum Potenzial – ein hilfreiches Interview

Raus aus der Schuld und dem Mangel! Schöpfer wach auf!

Wir alle tragen von klein auf ein Schuldprogramm mit uns herum, das uns nicht frei sein lässt. Von unserer Außenwelt haben wir gelernt, dass es immer irgend jemanden geben muss, der „Schuld“ hat. Dabei gibt es das gar nicht. Ja, du hast richtig gelesen!

Stell dir jetzt einfach nur mal vor, dass „Schuld geben“ eine Erfindung ist, dass sie aus Mangel an Liebe, aus Mangel an Selbstwert und vor allem aus dem Opferbewusstsein entstanden ist. Wir geben etwas oder jemandem die „Schuld“, um unsere Selbstverantwortung und damit unser Schöpfersein an unsere Außenwelt abzugeben. Und warum tun wir das? Nun – vielleicht aus der Angst heraus, dass wir etwas falsch machen könnten. Dann tun wir doch lieber gar nichts, oder? Kannst du dich auch ein Stück weit darin erkennen? Uns geht das so.

Und da wir dieses Schuldprinzip niemals hinterfragen, weil wir es einfach angenommen und akzeptiert haben, stecken wir im Mangel, in Schuldgefühlen (und damit auch in „Schulden“) und in einem immens niedrigen Selbstwert. Wir lassen andere über unser Leben und unsere Handlungen bestimmen, anstatt das Zepter, das uns gehört, wieder selbst in die Hand zu nehmen. Ja, wir können das jederzeit selbst entscheiden. Es gab nie eine bessere Zeit als gerade jetzt. Die steigenden Energien fordern uns geradezu auf, endlich Ja zu unserer Selbstermächtigung zu sagen.

Das Interview mit Götz Wittneben bei freespirit-tv.ch hat uns enorm bereichert und uns die Augen in vielen Bereichen geöffnet. 

» Read more

Teile diesen Beitrag

Meine geniale Erste Hilfe-Erfahrung nach einem Wespenstich

Wieder eine wunderbare Erfahrung, für die ich dankbar bin

An einem warmen Spätsommertag beim Himbeeren pflücken spürte ich auf einmal einen starken Schmerz an meinem Fuß. Aua! Da hatte sich eine Wespe in meine Sandale verkrochen und anscheinend voller Panik zugestochen. Sie sah übrigens genauso aus wie hier auf dem Foto. Sofort schwoll die Stelle direkt oberhalb des großen Zehs an und die Stelle wurde taub. Mein erster Gedanke war: der Quantenstab! Der hat uns schon so oft bei Stößen und Quetschungen geholfen. Dann wird er das sicher hier auch tun können.

Was ich genau gemacht habe und was danach geschah, das erzähle ich dir hier in diesem kurzen Video. Schau es dir doch gleich mal an. » Read more

Teile diesen Beitrag

Die neuen Kornkreise und ihre Botschaften für uns

Kornkreise 2016 und 2017 und ihre Botschaften für uns

Sie entstehen über Nacht und manchmal auch innerhalb einer Stunde tagsüber. Ihre Bilder und Botschaften werden immer komplexer.

Klar, es gibt auch Kornkreise, die von Menschen gemacht sind. Doch sie sind klar von den „echten“ zu unterscheiden. Ganz bestimmt wird kein Mensch es schaffen, einen riesigen Kornkreis in einer Stunde ins Feld zu setzen, und dann auch noch in einer geometrisch perfekten Anordnung. Gigantische, perfekt angeordnete Strukturen wurden sogar während einer Regenperiode ins Feld gesetzt. Das alles deutet auf uns (noch) unbekannte Intelligenzen hin, die uns damit etwas mitteilen wollen. Doch was?

Hier stellen wir dir zwei sehr aussagekräftige Videos vor, in dem der Mathematiker und Informatiker Günther Schermann zu Wort kommt und das Rätsel ein wenig lüftet. Er gibt interessante Erkenntnisse preis, die er im Laufe seiner 25jährigen Erforschung der Kornkreise gemeinsam mit seinem Forscherkollegen Jay Goldner gesammelt hat.

Hier das Video von den phänomenalsten Kornkreisen 2016 und ihre Botschaften an die Menschheit
» Read more

Teile diesen Beitrag

Neues vom Aquaquant – 2. Interview mit dem Entdecker Dr. Kerl

Es gibt Neues vom Quantenstab – dem AQUAQUANT – zu berichten!

Nach gut einem Jahr hatten wir Dr. Kerl ein zweites Mal im Schöpfercafe zu Gast.

Es war ein spannendes Gespräch, in dem du auch viele erstaunliche Erfahrungen zu hören bekommst.

Dr. Kerl stellt zudem seine neuen Schöpfungen vor. Es gibt jetzt elegante und leichte Holzanhänger, die mit einem Lederband am Hals getragen werden können. Sie ersetzen den schweren und kühlen Edelstahlanhänger und haben natürlich die gleiche fantastische Wirkung.

Zusätzlich stellen wir ein Stirnband vor. Dr. Kerl erzählt, wofür es eigentlich gedacht ist. Und ich erzähle von unserer eigenen Idee, wie wir es tragen – und natürlich auch von eigenen Erfahrungen damit.

Auch an Hunde und Katzen hat Dr. Kerl gedacht und einen kleinen Mini-Anhänger ins Programm genommen. Bei vielen dieser Vierbeiner – auch bei seinem eigenen Hund – leistet dieser AQUAQUANT wunderbare Dienste. Genaueres dazu erfährst du im Video. 

Jetzt wünschen wir dir genauso viel Freude beim Anschauen des Videos wie wir es beim Schöpfergespräch hatten.
» Read more

Teile diesen Beitrag

Die Intelligenz unseres Körpers – Podcast mit JonaMo und Peter

Frühstücks-Schöpfergespräch mit JonaMo und Peter – unser 1. Podcast

Dieses Gespräch entstand ganz plötzlich aus heiterem Himmel. Und wie es bei uns üblich ist, natürlich beim Frühstück. 😉

Vorher sahen wir uns ein Video von Michael Vogt (quer-denken.tv) mit Dieter Broers an. Den Link dazu findest du hier ganz unten. Das hat mich derart inspiriert, dass ein inneres Wissen zutage trat, das mich selbst erstaunt hat. Es fühlte sich an wie einer dieser geistigen „Downloads, die ich seit Jahren kenne. “ Ich „sah“ plötzlich in allen Einzelheiten, was gerade irgendwo auf der Welt erfunden oder entwickelt wird. Es kann gut sein, dass es das sogar schon gibt.

Ich sah diese neue Möglichkeit, wie unser Körper wieder an sein ursprüngliches perfektes Bild erinnert werden kann, auf ganz einfache Art. Dadurch wird es möglich sein, in Sekunden Organe und Körperteile wieder in den Urzustand zu bringen.

Peter drückte dann schnell die Aufnahmetaste und wir lassen dich jetzt einfach mal an diesem spannenden Gespräch teilhaben. Geh einfach mal mit uns in das Gefühl, wie wunderbar sich das anfühlt. » Read more

Teile diesen Beitrag
« Older Entries