Archive for Author mutmacher

Endlich Äpfel am Baum! Der Pflanzen-Aquaquant hat’s geschafft!

Ein Test, der gigantisch gewirkt hat!

Vor 8 Jahren haben wir in unserem Garten einen kleinen Apfelbaum eingepflanzt, der sich allerdings nicht entschließen konnte, uns Äpfel zu schenken. Einmal waren es 5 Äpfel, einmal sogar 7 – mehr allerdings nie. Außerdem beobachteten wir, dass ihn viele Ameisen besiedelten, obwohl wir viele natürlich Maßnahmen ergriffen hatten, um das zu verhindern.

Im letzten Jahr drückte uns dann Dr. Kerl einen neu entwickelten Pflanzen-Aquaquant in die Hände. Den durften wir auf Herz und Nieren testen. Einen dieser Stäbe steckten wir im Spätherbst unten ans Wurzelwerk und waren gespannt auf die Wirkung.

Die konnten wir dann in diesem Frühjahr bereits bewundern. Wow!! Welche Freude!! Unser Apfelbaum war endlich(!) übersät von Blüten. Er übertrumpfte damit sogar die Bäume der ganzen umgebenden Gärten.

Nun, ich wollte noch damit warten, darüber zu frohlocken. Denn viele Blüten bedeuten ja noch lange nicht, dass daraus auch Früchte werden.

Jeden Tag schauten wir bei unserem Baum vorbei und wir gerieten in ein freudiges Staunen, dass unser Baum tatsächlich übersät ist von kleinen Äpfeln. Dieser relativ kleine Baum trägt nun Hunderte(!) von Äpfeln, die jeden Tag größer werden. Inzwischen bekommen sie sogar eine schöne rötliche Farbe. Das sind jetzt schon wunderschöne leckere Josta-Äpfel, auf die wir uns schon total freuen. Denn bis zur Erntezeit ist es nicht mehr lange hin.

 

 

Vor allem sind wir zutiefst von Herzen dankbar, dass Dr. Kerl wieder mal etwas Phänomenales gelungen ist. Mit dieser Dankbarkeit werden wir jeden einzelnen Apfel in diesem Jahr genießen.

 

 

 

 

Doch das ist noch nicht alles!

Es gibt noch weitere Phänomene, die ich hier mal in Kürze aufzähle:

  • Am Apfelbaum konnten wir nur noch ganz wenige Ameisen entdecken, also im ganz normalen Bereich.
  • Auch die umgebenden Pflanzen in der Nähe profitieren anscheinend vom Aquaquant, der im Wurzelwerk des Baumes steckt:
  • Der Jostastrauch war voller Früchte – und das Geniale dabei: auch dort sind kaum Ameisen auf den Ästen.
  • Der Schmetterlingsbusch neben dem Baum war bisher immer sehr klein und schwächlich. In diesem Jahr ist er riesig geworden mit dicken Ästen. Er hat bisher jedem noch so starken Sturm widerstanden.

Mein letztes Interview mit dem Entdecker bzw. Erfinder Dr. Kerl findest du übrigens auch hier im Schöpfercafe – über diesen Link. Darin erfährst du einiges zur Wirkung und Funktionsweise des AQUAQUANT. Da wirst du echt ins Staunen kommen! Der Hund von Peters Tochter hat übrigens keine Zecken mehr, seit er den kleinen Hunde-AQUAQUANT trägt.

Und wenn du meine Erfahrungen nach einem Wespenstich lesen willst, dann findest du sie über diesen Link.

Die Kontaktdaten von Dr. Kerl in München – er freut sich über deinen Anruf:

Für Anrufe: +49 (0) 89 4545 4646

Email: frag@aquaquant.de

Anmerkung:

Du unterstützt das Schöpfercafe, indem du bei Kontaktaufnahme mit Dr. Kerl liebe Grüße von uns (JonaMo bzw. Familie Wiermann) ausrichtest.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, kannst du auch bei uns nachfragen. Schreib uns einfach eine Email an webmaster(at)schoepfercafe.de. Wir erzählen dir gerne mehr darüber.

Es ist wirklich fantastisch, was die Quanten bewirken können. Darüber staunen wir jeden Tag, denn wir nutzen die Quanten sehr gerne in unserer Arbeit mit den Menschen. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann besuche gerne unsere Seite matrix-korrektur.de

Du hast Lust, selber das Spiel mit den Quanten zu lernen und anzuwenden? Dann kann ich dir wärmstens das QuantenTheater empfehlen. Dort gebe ich meine eigenen wunderbaren Erfahrungen in einer Reihe von Videos zur Selbstanwendung weiter. 

Und wenn du mit mir in Kontakt bleiben willst, dann empfehle ich dir den SchöpferBrief. Den kannst du dir im SchöpferGarten kostenfrei anfordern. Hier kommst du zum SchöpferGarten.

Teile diesen Beitrag